Adidas adiPower Predator Beckham Edition

David Beckham ist wohl einer der bekanntesten Fußballer die es je gegeben hat. Neben seinen fußballerischen Qualität brachte Beckham immer auch wieder einen modischen Trend mit in den Fußball. Nun zum Ende der Karriere Beckhams gibt es die Adidas adiPower Predator in einer Tribute Sonderversion mit goldenen Design. Die Adidas adiPower Predator DB sind dabei komplett in einem neuen Design gehalten das Beckham schon zum Start der amerikanischen MLS trägt. Als Fußballschuhe der Adidas Predator adiPower Linie hat auch die DB Edition die gleichen Eigenschaften wie die reguläre Kollektion der Schuhe.

Adidas adiPower Predator DB Edition
Mit dem Adidas adiPower Predator startet das neue Design in einer kleinen Auflage. Neben den teschnischen Eigenschaften haben die Adidas adiPower Predator DB gerade die kleine Details zu bieten die die Fußballschuhe zu etwas besonderem machen. So ist an der Ferse der Adidas adipower DB das David Beckham Logo im roten Design eingestickt. Das Logo das alle Adidas Predator DB Fußballschuhe zuvor hatten durfte selbstverständlich auch bei dieser Sonderfarbe nicht fehlen. Zudem ist die Oberfläche der Fußballschuhe ein andere als die der normalen Adidas adiPower Predator. Das Taurus Leder Material der Fußballschuhe wird in der DB Version von einer glänzenden „Lack“ ähnlichen Schicht geschützt die für einen innovativen Shiny-Effect sorgt. Somit ist auch die Oberfläche der neuen Fußballschuhe etwas ganz besonderes und spiegelt den Glamour Faktor wieder den David Beckham immer wieder umgeben hat.

Daten Adidas Predator DB

  • SprintFrame Sohle
  • Traxion FG Nocken
  • Powerspine in der Sohle
  • Alkantara im Fersenbereich
  • Als DB Fußballschuhe sind nur die Adidas adiPower Predator TRX FG zu bestellen. Es gibt weder eine Stollenversion noch ein Adidas Absolion oder Absolado Modell

    Adidas Hallenfußballschuhe F10

    Neben Fußballschuhe bringt die Adidas adiZero F50 Linie immer auch wieder Hallenfußballschuhe hervor. Dabei sind die Adidas Hallenfußballschuhe der Adidas F10 Kollektion nicht nur vom Design her mit den Fußballschuhen der Adidas adiZero F50 Linie verwandt.

    Adidas Hallenfußballschuhe F10
    Das Design haben die Adidas Hallenfußballschuhe F10 vom Adidas adiZero F50 doch das sind die nicht einzigen Gemeinsamkeiten. Wie die Adidas adiZero F50 Fußballschuhe so setzen auch die Adidas Hallenfußballschuhe F10 auf ein modernes Synthetik Material. Der Unterschied zwischen dem Adidas adiZero F50 für den Rasen und dem Adidas F10 IN besteht jedoch in der dicke der Oberfläche. Setzen dei Adidas F50 Fußballschuhe auf eine Sprintskin Synthetik Material so wird in den Hallenfußballschuhen der Adidas F10 IN Kollektion ein Bravo Synthetik Material verwendet. Das Material der Adidas F10 IN Hallenfußballschuhe ist dabei etwas dicker und vermittelt nicht ganz so gut das Ballgefühl wie die Fußballschuhe der Adidas F50 adizero Linie.
    Auch die Sohle der der Hallenfußballschuhe ist im Vergleich zum Fußballschuh eine andere. Für den Hallenfußball kommen die Adidas F10 IN mit einer non marking Sohle wobei auch Techniken wie SprintFrame verzichtet wird. Die IN Sohle der Adidas Hallenfußballschuhe F10 bietet dafür jedoch eine bessere Dämpfung und mehr Komfort als die der Adidas adiZero F50 Fußballschuhe. Gerade diese Dämpfung kann beim Adidas F10 IN ein Vorteil beim Hallenfußball sein.

    Farbauswahl beim Adidas F10 IN
    Als Design Farben gibt es die Adidas F10 IN Hallenfußballschuhe fast in allen Farbkombinationen in denen es auch einen Adidas adiZero F50 gibt. Die Ausnahme bilden die Adidas adizero F50 Dark und die Adidas F50 adizero Free Fußballschuh die nicht als Hallenfußballschuhe zu bestellen sind. Gerade für den Indoor Fußball jedoch bieten die Adidas F10 IN als Hallenfußballschuhe eine große Auswahl

    Adidas adiZero F50 Prime

    [starratingmulti id=1 tpl=12]

    Adidas F50 adizero Prime

    Als Fußballschuhe sind die Adidas adiZero F50 Prime wie keine anderen Schuhe für den Highspeed Fußball entwickelt worden. Dabei sind die Adidas adiZero F50 Prime noch leichter als die normale F50 Line

    Adidas adiZero F50 Prime Material:
    Die Prime Version der Adidas adiZero F50 Fußballschuhe ist nur aus Synthetik Material zu bestellen. Dabei sind die Adidas adiZero F50 Prime TRX FG jedoch nicht aus einem Sprintskin Material sondern aus einem noch leichteren adiLite Material. Dabei wiegen die Adidas Fußballschuhe der adiZero F50 Prime Kollektion gerade noch 145 Gramm und sind die somit leichtesten Fußballschuhe auf dem Markt.

    Adidas adiZero F50 Prime Sohle:
    Wie auch die reguläre Adidas F50 Linie setzen auf die adiZero Prime Fußballschuhe auf die SprintFrame Sohle. Dabei ist die SprintFrame Sohle einer der Gründe für das geringe Gewicht der Fußballschuhe. Die Adidas adiZero F50 Prime TRX FG bieten zudem den geometrischen 3 Eck Nocken der gerade auf dem Rasenplatz eine gut Performance bietet und noch schnellere Richtungswechsel ermöglicht.

    Technik der Fußballschuhe
    Die Adidas adiZero Prime Fußballschuhe setzen komplett auf die gleiche Technik wie die F50 Schuhe. Traxion, SprintFrame und auch das TPU Bottom Frame sind in den Prime Fußballschuhen mit verbaut. Gerade das leichte Material kann dabei in den adiZero Fußballschuhe überzeugen und bietet noch mehr Performance.

    Modelle der adiPower Linie
    Als Fußballschuhe gibt es die Adidas F50 adizero Prime nur in einer Ausführung. Die Traxion FG Nockensohle ist dabei die einzige mögliche Wahl für den Adidas adiZero F50 Prime. HG oder SG Sohle werden aus der Adidas Prime Linie nicht produziert

    Adidas adiPower Predator Classic Looks

    Schon mit der Einführung des Adidas Predator gab es die Farbkombination und endlich kommen auch die neuen Fußballschuhe im gleichen Look. Die Rede ist von der schwarz/roten klassischen Farbkombination die nun endlich auch im Adidas adiPower Predator Verfügbar sein wird. Zum Start des neuen Adidas Predator Fußballschuhe hatten viele Fußballer die Sorge das es den adiPower nur noch in den neuen Farbdesigns geben würde, doch damit ist jetzt Schluss. Der Adidas adiPower Predator startet im Classic Look.

    Adidas adiPower Predator Classic Looks
    Der klassische Look der Adidas adiPower Predator leitet sich von der Farbkombination ab die es im Ur-Predator gegeben hat. Dabei ist das die Farbbezeichnung erneut black/predator red was auf einen eigenen roten Farbton für den Adidas adiPower schließen lässt. Die Adidas adiPower Predator TRX FG im classic Look sind als Fußballschuhe ausgestattet mit den technischen Innovationen der neuen Kollektion. Somit sind auch bei den klassischen Fußballschuhen der Adidas adiPower Predator Linie die Sprintframe Sohle mit an Bord. Gerade diese Sohle ermöglicht es das dies Adidas adiPower Predator Fußballschuhe nun um einiges leichter sind als noch die ersten Schuhe die diese Farbkombination eingeführt haben. Auch die Adidas Predator Element der adiPower Line sind in den neuen klassischen Fußballschuhen verbaut. Die Kontrolle über den Ball und gerade der Effet beim Torschuss oder beim Pass werden so auch beim Adidas adiPower Predator Classic deutlich erhöht.

    Mit dem Adidas adiPower Classic startet jedoch nicht nur der Predator im neuen Look sondern gleiche eine ganze Kollektion für Fußballschuhe. Im gleichen klassischen black predator red Design kommen auch die Adidas Fußballschuhe der Absolion und Absolado Baureihen. Mit dem Adidas adiPower Absolado gibt es hier auch die Möglichkeit das klassische Farbdesign auch im Hallenbereich (IN) oder auf dem Hartplatz (TF) zu tragen.

    Aus der Adidas adiPower Predator Linie gelten die Fußballschuhe im classic Look nicht als Basisfarbe sondern als Sonderfarbe und werden daher nur in einer kleinen Stückzahl produziert und verkauft. Als Fan des Adidas Predator sollte man sich also schnell seine „klassischen“ Adidas Fußballschuhe sichern!

    Adidas adiPure Final 11 Fussballschuhe in blackout

    Die Adidas adipure 4 Baureihe der Fußballschuhe geht in die Finale Phase und doch kommen zur Saison 2012 nochmals reichlich Sonderfarben. So kommen die Adidas adiPure 4 Fußballschuhe neben dem bereits vorgestellten schwarz/fresh splash Look auch in einem komplett schwarzen Design. Dabei sind die Adidas Finale 11 Fußballschuhe in einem komplett schwarzen Design gehalten was gerade Fußballer mit Unterstatement Look freuen dürfte.

    Die Adidas adiPure Final 11 Fußballschuhe sind jedoch nicht die neue Standard Farbe der neue Kollektion sondern ebenfalls nur eine weitere Sonderfarbe. Somit wird es die immer extrem beliebte komplett schwarze Sonderfarbe der Fußballschuhe wohl nur für kurze Zeit geben. Als Spezifikation weisen die Adidas adipure Final 11 Fußballschuhe übrigens die gleichen Eigenschaften auf wie die Adidas adiPure 4. Dabei werden die Adidas adiPure 4 Fußballschuhe vor allem durch das weiche Leder Material sehr geschätzt. Das K-Leder Material das im adiPure 4 und auch in der Sonderfarbe Adidas adiPure Final 11 zum Einsatz kommt vermittelt dabei ein Ballgefühl wie bei kaum einem anderen Fußballschuh von Adidas. Neben dem bereits bekannten K-Leder Material kommt in der Blackout Version der Adidas adiPure Fußballschuhe auch wieder die Traxion Sohle mit FG Nocken zum Einsatz. Die Sohle bietet dabei einen guten Grip auf dem harten und weichen Rasenplatz und wird von vielen internationalen und nationalen Spielern geschätzt.

    Als Final 11 Sonderfarbe gibt es nur das Adidas adiPure Modell zu bestellen, die Adidas adiCore und adiNova sind nicht im neuen Blackout Look produziert worden