Adidas Predator 2012 die white Edition

Mit dem Adidas Predator adiPower stellt Adidas die Fußballschuhe gleich duzender Fußball Stars in Deutschland und auch in Europa. Dabei sind die Adidas adiPower Predator Fußballschuhe auch in der Saison 2012 das Aushängeschild für Ballkontrolle und Spieldynamik. Neben der schwarz/orange Version kommen die Adidas Predator Fußballschuhe für die Rückrunde auch noch in einem weißen Farbdesign. Das neuen Farbdesign macht dabei auch bei den Adidas Absolion unde den Adidas Absolado nicht halt.

Adidas Predator 2012 die white Edition
Ein weißer Look für den Adidas Predator adiPower darüber haben wir bereits berichtet, doch nun kommen auch noch weitere Fußballschuhe im neuen Design. Der Adidas adiPower Predator TRX FG im weißen Design ist für die Rückrunde der Spielzeit 2011/2012 gedacht. Das gleiche Design findet sich dabei nun auch bei den Adidas Absolion und den Adidas Absolado Fußballschuhen wieder. Sowohl der Adidas Predator Absolion TRX FG wie auch der Adidas Predator Absolado TRX FG tragen dabei das neue weiße Design mit den blue und elecricity Elmenten. Als Sonderfarbe der Adidas adiPower Predator Linie wird es auch die Absolion und die Absolado nur für eine kurze Zeit geben. Zudem gehört der white Look nicht zu den Promotion Farben der Stars so das man die Fußballschuhe wohl eher selten in der Bundesliga oder in der Champions League sehen wird.

Die Adidas Predator Absolion und die Adidas Predator Absolado bieten jedoch eine modische alternative bei den Fußballschuhen. Gedacht sind beide Modelle gerade für Fußballer die nicht zum Adidas Predator adiPower greifen wollen und lieber etwas Preisbewusstes suchen. Zudem bieten die Adidas Predator Absolado und die Absolion im weißen Design ein bisschen Abwechslung bei den ansonsten doch recht knalligen Farben

Adidas F10 IN adizero Hallenschuhe

Die Adidas F50 adizero Kollektion bringt nicht nur leichte Fußballschuhe hervor sondern auch Hallenschuhe. Da es keine Adidas adiZero F50 Hallenschuhe gibt muß aus der Fußballschuhe Kollektion der F10 erhalten. Der Vorteil der adidas F10 aus adiZero Linie ist dabei das diese zu einem günstigen Preise zu bestellen sind. Die Adidas F10 IN adizero Hallenschuhe sind dabei von Design her fast zum Verwechseln mit den normalen Adidas adiZero F50 Fußballschuhe. Doch die Adidas F10 IN adizero Hallenschuhe übernehmen nicht nur das Design der Fußballschuhe sondern auch einen kleinen Teil der bereits bekannten Technik

Adidas F10 IN adizero Hallenschuhe und Adidas adiZero F50 aus Synthetik
Die Adidas F10 IN und die Adidas adiZero F50 haben einen Gemeinsamkeit und das ist das Synthetik Material. Zwar sind die Adidas F10 IN adizero aus einem anderen Synthetik Material doch die Eigenschaften kommen dem adiZero F50 sehr nahe. Die Synthetik Oberfläche der Adidas F10 IN adiZero ist zwar etwas dicker und fester, was jedoch gerade bei der starken Materialbeanspruchung in Halle eher von Vorteil ist. Zudem ist das Synthetik Material sowohl im Adidas F50 adizero wie auch in den Adidas F10 IN adiZero verantwortlich für das geringe Gewicht der Fußballschuhe.

Die Adidas adiZero F10 IN bieten jedoch auch noch weitere Eigenschaften:

  • Dämpfung und Komfort werden durch eine EVA Zwischensohle erhöht
  • non marking in der Sohle hinterlässt keine Spuren auf dem Hallenboden
  • IN Indoorsohle sorgt für eine gute Haftung auf dem Hallenboden
  • Farbkombinationen der Adidas adiZero F10 IN Hallenschuhe
    Die Adidas Hallenschuhe der F10 IN Kollektion sind gleich in einer ganze Reihe an unterschiedlichen Farbversionen zu bestellen. So sind die Adidas F10 IN adizero als Hallenfußballschuhe sowohl in klassischen wie auch in extrem modernen Farbkombination zu erhalten. Farbkombinationen wie electricity/warning oder purple/warning zeichnen die Adidas adiZero F10 Hallenfußballschuhe aus. Auch diese große Farbauswahl haben die Adidas F50 adizero und die Adidas F10 IN adizero Hallenschuhe übrigens gemeinsam.

    Hold dir also jetzt deine eigene Adidas F10 IN adizero und bring den Highspeedfußball auf den Hallenboden

    Adidas Abolado IN adiPower Hallenschuhe

    Mit der Adidas adiPower Linie hat der Sportartikel und Fußballschuhe Herstellen den Adidas Predator überarbeitet. Mit dem Adidas Absolado folgen nun auch die Hallenschuhe aus der adiPower Predator Linie. Dabei kommen die Adidas Absolado Hallenschuhe mit dem der Adidas Predator Linie und auch mit einem Teil der Technik. Der größte Unterschied zum alten Adidas Absolado ist dabei das die Hallenschuhe der adiPower Generation nun endlich auf ein Echt-Leder Material setzen.

    Adidas Abolado IN adiPower Hallenschuhe
    Der Adidas Absolado war schon immer der Hybridschuh der Adidas Predator Linie. Ob mit einer Nockensohle für den Rasenplatz oder mit einer TF Sohle für den Aschenplatz, der Adidas Absolado hatte schon immer viele Sohlen. Auch die IN Hallensohle der Adidas Absolado Fußballschuhe gehört schon eine lange Zeit in das Sortiment der Adidas Predator Linie. Mit dem Adidas Absolado IN adiPower startet nun jedoch ein Hallenschuhe der trotzdem noch eine Neuerung für die Spieler bereit hält. Neben der nähmlich bereits bekannten IN Hallenschuhe setzt der Adidas adiPower Absolado IN erstmals auch auf ein Echtleder Material. Das strapazierfähige Ledermaterial der Adidas Absolado IN adiPower Hallenschuhe wird dabei unterstützt durch ein Alkantara Material im Fersenbereich. So bieten die Adidas Absolado IN aus der Adidas adiPower Line sowohl bei der Ballbehandlung, wie auch beim Tragen der Hallenfußballschuhe einen extrem hohen Komfort. Die IN Hallensohle bietet zudem eine EVA Zwischensohle die die Dämpfung für die Hallenschuhe erhöht. Somit ist auch der Komfort beim Auftritt der Adidas Absolado IN Hallenschuhe nochmals deutlich verbessert worden.

    Eigenschaften der Adidas adiPower Absolado IN

  • Alkantara Material im Fersenbereich
  • weiches Leder Material
  • EVA Zwischensohle
  • Adidas adiPure IV metallic

    Das Ende der Adidas adiPure IV Linie ist eingeleitet und der Adidas adiPure 11 Pro steht schon in den Startlöchern. Doch eine letzte Farbkombination wird es von den Adidas adiPure IV Fußballschuhe noch geben. Die Adidas adiPure IV metallic kommen dabei zum Ende der Hinserie und somit pünktlich zum Weihnachtsgeschäft. Dabei tragen die Adidas adiPure IV TRX FG metallic nur ein neues Design die Eigenschaften der Fußballschuhe sind die gleichen wie schon in den Farbversionen zuvor. Zudem kommt mit der neuen metallic Farbe nicht nur der Adidas adiPure IV in einer neuen Farbversion sondern auch die adiCore und die adiNova Fußballschuhe. Da der Starttermin der Adidas adiPure IV metallic auf den Dezember fällt gibt es die Fußballschuhe auch als adiNova in einer IN Hallenversion.

    Eigenschaften der Adidas adiPure IV metallic Line:

  • K-Leder Material
  • Traxion FG Nocken
  • externe Fersenkappe
  • TPU Sohle
  • Wie alle Adidas adiPure IV Fußballschuhe werden auch die metallic Schuhe mit dem bekannten und beliebten K-Leder Material kommen. Das Leder Material ist dabei der Gründe für die große Fangemeinde der Adidas adiPure 4 Fußballschuhe. Zudem setzen auch die Adidas adiPure IV metallic auf die TRaxion FG Nockensohle für den weichen und natürlichen Rasenplatz. Ein weiterer Vorteil der Adidas adiPure ist das die Fußballschuhe noch auf eine klassische TPU Sohle setzen, anders als die Adidas adiZero und die Adidas adiPower die mit der neuen SprintFrame Sohle ausgeliefert werden.

    Mit den Adidas adiPure IV metallic gibt es so wohl letztmalig klassische Fußballschuhe mit einer klassischen Sohle in einer neuen Farbkombination zu bestellen.

    Adidas adizero 2 F50 Fussballschuhe

    Per Presseinformation hat der Sportartikel Hersteller die Adidas F50 adizero 2 Fußballschuhe vorgestellt. Dabei gibt es neben zahlreichen Bildern des Adidas F50 adizero 2 auch die ersten Richtigen Daten und Fakten zu den neuen Fußballschuhen. Neben den Eigenschaften und den Materialbeschaffenheit des Adidas F50 adiZero 2 gibt es zudem auch Wichtigen Information zum miCoach Speedpod der Adidas F50 adizero 2 Fußballschuhe. Vor allem die Daten die wirklich aufgezeichnet werden hat Adidas in der Pressemitteilung nun nochmals genauer erklärt.

    Adidas F50 adizero 2 die neuen F50 für 2012/2013
    Klar ist nun der Adidas F50 adizero 2 wird die Spitze der Fußballschuhe Kollektion. Neben einem neuen Design und einem leicht veränderten Material hält vor allem auch die miCoach Technik Einzug im Adidas adiZero 2. Dabei gibt es die Adidas F50 Fußballschuhe auch weiterhin in einer Sprintskin (Synthetik) und einer Leder Version. Die Adidas adiZero 2 werden als F50 Fußballschuhe mit einem Gewicht von nur 165 Gramm angegeben. Damit kann der Adidas F50 trotz der neuen Materialien und der miCoach Technik sein Gewicht halten. Schon die ersten Adidas adiZero Fußballschuhe gab es mit demselben Gewicht und es war spekuliert worden das die Fußballschuhe diesmal etwas schwerer sein könnten.

    Neben dem neuen Design hat Adidas gleich eine ganze Reihe an Informationen zum miCoach Speedpod bereit gestellt. Der miCoach Speedpod der Adidas F50 adizero 2 Fußballschuhe ist dabei für das aufzeichnen der Bewegungen. Wie in der Pressemitteilung angegeben kann mit dem Adidas F50 adizero 2 nicht nur die Distanz die zurück gelegt wurde ermittelt werden sondern auch die Anzahl der Sprints und sogar die Höchstgeschwindigkeit. Zudem soll der Speedpod die Möglichkeit bieten die Daten noch in der Kabine auf dem Notebook oder Iphone auswerten zu können.

    Auch eine genau Auswertung der Daten, die mit dem Adidas F50 adizero 2 erfasst wurden, soll möglich sein. Die Adidas F50 Fußballschuhe der adiZero 2 Linie für 2012/2013 ist somit wohl mehr ein Hightech Wunder als noch ein Fußballschuh doch auch hier hat der Sportartikel Hersteller eine Lösung parat. Wer keine Informationen und keine Daten aufzeichnen möchte der kann die Adidas F50 adizero 2 TRX FG Fußballschuhe auch einfach ohne das miCoch Bundle bestellen.